September 2007


Zahlreiche Winterautos haben mich durch die Jahre gebracht, doch nun wirds endlich Zeit für was Richtiges. Für die langen Strecken nach Nürnberg und Hof soll es also ein Diesel werden. Aber nicht wieder ein altes Winterauto welches viel Sprit verbraucht und ständig in die Werkstatt muss. Ein Auto, dass ich das ganze Jahr fahren kann und mein Golf nur noch an schönen Tagen aus der Garage kommt.

Oktober 2007


Die Suche war erfolgreich. Ein neuer Audi A3 2.0 TDI Ex-Werkswagen (05/07) mit guten 170PS war gefunden.

Vielleicht noch etwas zum Nummernschild wun-e-410: Eigentlich war wun-ms-882 oder 884 geplant, da da Golf ja 883 hat. Doch leider waren die schon vergeben. E 410 steht für Error 410, der Errorcode im Web für "gone".


Mai 2008


Endlich. Die Saison beginnt, die Sonne kommt raus. Zeit dem Audi ein sommerliches Kleid zu verpassen. Aber dezent ! Will ja nicht noch n "Golf" in der Garage stehen haben -> Felgen, Fahrwerk, passt. Nach langen Überlegungen mit A8-Felgen oder Tomason Tn1 bin ich schließlich (durch Michas Hilfe) bei Mania Racing gelandet.
Also nicht lang gezögert - bestellt. Felgen - Fahrwerk - Reifen. Gestern sind se nun drauf gekommen, und schauen Spitze aus. *g


Juni 2008


Kurz vorweg: Ich hab mich zur Montage Felgen /FW mit Herrn S eingelassen. Dieser betreibt jetzt erneut in Bindlach eine Firma namens RS-Car-Design. Nach einer unfreundlichen Begegnung mit ihm im Halifax (er war sauer weil ich nen Foreneintrag erstellt habe in dem er "nicht wirklich gut" wegkam), trafen wir uns bei seinem Anwalt. Festgelegt wurde, dass ich ein Guthaben (leider nur) in Höhe von 4.500 Euro bei ihm habe (praktisch die Hälfte vom damaligen Schaden). Hört sich erst nach gutem Willen an - wars aber nicht. Später erfuhr ich, dass im gleichen Monat meine Sache von damals verjährte.

Nunja, Einbau Fahrwerk und Felgen sollten dabei der erste Schritt sein. Hörte sich anfangs gut an, zumal Micha von CDC auch mit ihm ganz gut Geschäfte machte. Es scheint, als hätten die 2 Jahre Knast Herrn S. etwas Vernunft beigebracht. Alles war bestens, bis ich zu Audi fuhr um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Radlager verbeult, Bremsschlauch angerissen etc. alles Dinge die beim Einbau passiert sind. Ende vom Lied: Ich hab den Einbau zwar umsonst bekommen, dafür etwa das dreifache für die Reparatur zahlen müssen.


Juli 2008


Herr S. will das Ganze vor Gericht lösen. Sein Mechaniker hat anscheinend mehr verbockt, ich bekomm mein Geld zurück - O Gott, ich habs schon wieder getan. Warum muss ich auch so naiv sein. Vom Anwalt von damals hab ich übrigens auch nix mehr gehört - "das Mandat wurde niedergelegt". Vermutlich konnte Herr S. die Anwaltkosten nicht mehr bezahlen. Schriftlich hab ich leider auch nie etwas bekommen..

November 2008


So, Audi bekommt wieder die Winterreifen drauf. Mein Gott - sieht des hässlich aus. Zum Glück ises nur für etwa 4 Monate :|

Achja, Herr S. hat seine Tuningfirma dicht gemacht.


Anfang 2009


Ich hab mittlerweile diverse Infos über seinen Mechaniker erhalten: Damals stand nicht sein Mechaniker vor Gericht, sondern Herr S.. Und noch viel interessanter: Sein Mechaniker hatte nach der Fahrwerksmontage Herr S. gesagt, er hätte den Bremsschlauch beschädigt - doch Herr S. hat mir gegenüber nichts erwähnt. Ich bin knapp 400 km mit dem kaputten Bremsschlauch gefahren ! Glaub jeder kann sich vorstellen, was da hätte passieren können.

April 2009


Endlich ! Die Sommerfelgen sind wieder drauf. Jetzt schaut mein Baby wieder gut aus...

Mai 2009


...und er war eigentlich schon auf der anderen Seite... Tja, kaum waren die Felgen drauf, hat sich ein Fuchs vor meinen Audi geworfen. Eine Woche stand er in der Werkstatt. Kotflügel, Stoßstange und Schloßträger sind beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro - die zum Glück die Teilkasko bezahlt. Doch ein Gutes hat das ganze auch: Ich hab nun endlich meine lang ersehnte S-Line Front bekommen... für nur 6 Euro mehr.

Oktober 2009


Wieder Winterreifen - kacke is der wieder... hässlich.

November 2009


Endlich. Seit heute bin ich mit Tempomat unterwegs. Der Schalter hat knapp 100 Euro gekostet, eingebaut hab ichs selbst, freigeschalten ein Kumpel der bei Audi arbeitet. Audi wollte etwa 250 Euro dafür haben. Gespart: 150 Euronen *g

April 2010


Der erste TÜV steht an - Problemlos.

Mai 2010


Nachdem meine Mutter letztes Jahr meine Felgen angefahren hat, mussten diese im Winter wieder gerichtet werden. Da kam dann natürlich die Frage auf "wieder original lackieren lassen, oder farbig ?". Nach einigen Überlegungen fiel dann die Wahl auf eine Kombination aus schwarz und weiß - und wow... HAMMER.

Jahr 2011


Keine Updates, keine Neuerungen. Einfach weng mit meinem schicken A3 rumgefahren.

April 2012


Das wars. Der A3 ist verkauft. Noch Service gemacht, Fahrwerk und Felgen zurückrüsten und im Originalzustand verkauft. Babs heißt die neue Besitzerin. Hoffe sie hat genausoviel Spass wie ich an dem kleinen. War schon nicht ganz einfach - aber alles hat ein Ende. Mal schauen was das nächste wird.