Um rechtliche Probleme zu vermeiden wird im folgenden die betreffende Person nur Herr S. genannt.

22.01.2003


Ich fahr zu Herrn S, um mir nen Kostenvoranschlag machen zu lassen. Die Ideen sprühen und das Angebot is so verlockend, dass ich nach kurzem Überlegen zusage. Warum auch nicht ? Preis war relativ günstig und bis zu dem Tag waren die Referenzen durchaus sehenswert. Auf die Frage wann ich ihn den wieder haben wolle meinte ich "spätestens bis zum Wörthersee (28.5.)". Herr S lacht und meint "kein Problem". Alles wurde schriftlich festgelegt und eine Umbauzeit auf 6 bis max. 8 Wochen (1.4.) vereinbart.

25.01.2003


Heute wird mein Auto abgeliefert. Anlage usw hab ich bereits ausgebaut. Gegen Mittag seh ich meinen Golf zum letzten mal in der Antonstraße 2 in Bayreuth beim Herrn S. Heim fahre ich mit meiner Schwester.

Februar 2003


Die Anzahlung wurde geleistet. Ausgemacht war Anzahlung - Hälfte - Rest bei Abholung. Teile wie Front, Heckspoiler, Reifen... bring ich vorbei. Auf die Frage ob ich nen mal sehen könnte (nach 1 Monat) meinte Herr S "kein Problem, sag bescheid".

März 2003


Herr S ruft an, er braucht das restliche Geld. Ich verweigere zuerst, so wars nicht ausgemacht. Herr S daraufhin "dann könnte es länger dauern". Andere Leute hätten nicht bezahlt, deshalb stecke er in Geldnot. Naja, gut, dann zahl ich halt jetzt, damit ich ihn wenigstens pünktlich bekomme.

April 2003


Bei jedem Besichtigungstermin, den ich ausmachen wollte, hatte Herr S keine Zeit. Naja, hab mir nix weiter dabei gedacht. Auf die Frage wann ich ihn denn jetzt bekommen könnte bekam ich die Antwort "am 1. Mai. Der Lackierer hat Mist gebaut". Gut, kann passieren, sollte nicht - vor allem nicht bei einem "Profituner".

1. Mai 2003


Golf ist noch nicht fertig. Steht noch beim Lackierer. Fragezeichen. "Naja, wir lassen ihn nochmal lackieren" meint Herr S. "Ok, kann ich nen sehen, müsste Kofferraum ausmessen zwecks Anlage" - "kein Problem, nächsten Mittwoch".

Mitte Mai 2003


Wörthersee rückt näher. Herr S vertröstet mich jeden Tag "kommenden Freitag isser fertig". Nach 2 Wochen schaltet sich mein Vater ein. Auf drohen mit Anwalt sagt Herr S zu, ich könne mein Golf am 26.5. holen.

26. Mai 2003


Ich mach in der Arbeit eher Schluss und mach mich auf den Weg nach Bayreuth.
Als ich Herrn S anrufen will geht seine Frau ran.
"Der is im Krankenhaus !"
"Wie Krankenhaus ? Warum ? Wo soll ich mein Auto holen ?"
"Ja er hat Hautkrebs. Von nem Auto weis ich nix"

Ich ruf in da Werkstadt an:
"Schmalz - ich möchte gern mein Auto holen"
"Welches ?"
"Golf 3 GTI"
"Wiss ma nix"
"Herr S da ?"
"War grad da, holt Werkzeug"

Werkzeug ? Krankenhaus ?
Herrn S am Handy anrufen:
"S."
"Wo is mei Auto"
"Sorry, keine Zeit, net fertig, ruf wieder an"
--aufgelegt--


28. Mai 2003


Ich fahr mit nem Kumpel an See, Golf is angeblich nächsten Freitag (Standartsatz) fertig.

Juni 2003


2 Merkmale machen sich von Herrn S sichtbar:
Lieblingssatz: "nächsten Freitag kannst nen holen - VON MIR AUS!"
Verlässlichkeit: ruft nie zurück. Nur wenn er Geld braucht.
Mein Auto bekomm ich natürlich nicht. Wo es steht darf ich auch nicht wissen. Sehen darf ichs auch nicht. Herr S kommt immer mit haarsträubenden Ausreden (mit Messer angegriffen, Frau wurde mit Waffe bedroht.....).


Ende Juni 2003


Ich treff mich mit Herrn S in Bischofsmais zwecks Schadensersatz. Wie immer jammert er ca. 1 stunde über seine Probleme. Erzählt von 1000 anderen Autos, dass die Garage voll is, die Felgen nicht kommen.... . Von allem, aber nicht von meinem Golf. Schadensersatzvorschlag von Herrn S: Porsche für ein WE mit Übernachtung in 5-Sterne Hotel für mich und meine Freundin. Ich lehn ab, hab kei Freundin und kei Zeit. Ich will Bares sehen. Herr S meint, er schaut was er machen kann....Versicherung und so. "Wann bekomm ich nen etz, will die Saison noch weng fahren" - "2 Wochen ca" - "Gut, Ende Juli will ich nach Luckau" - "Locker"

Juli 2003


Ich bin sauer. Ich weiß noch immer nix. Durch Zufall bekomm ich raus, das Herr S jetzt nimmer in BT sondern in Kronach ist. Mein Golf hab ich noch immer nicht gesehen. Der Lackierer, bei dem er stehen soll heißt Beiding oder so. In ganz Oberfranken gibt es keinen der auch nur so ählich heißt.
Als ich bei nem Lackierer in BT anrief und Tuning-Center-Oberfranken erwähnte meinte dieser nur "Suchen sie wohl ihr Auto ?". Aha, Herr S ist hier bekannt. Herr S wiederholt immer wieder seinen Lieblingssatz "nächste Woche von mir aus". Sehen darf ich ihn nicht, da hat der Lackierer was dagegen. Luckau kommt..., und geht vorbei....
Ich fahr nach Kronach. Auto ist fertig. Ich bekomm nen am 1. August, passend zu VW Treffen Pfaben. Ok, is gut. Fehlende Teile soll ich doch vorbeibringen (Lenkrad, Gurte....).


August 2003


Tja, Ihr könnt es erraten. Ich hab nen noch immer net. Die Ausreden haben sich gehäuft. Ich werde immernoch auf nächste Woche vertröstet. Anrufen tu ich mittlerweile fast täglich. Er will immer zurückrufen, da er jedesmal beschäftigt is. Nach 30 min ruf ich wieder an. Ich meine noch "soll ich mir lieber gleich a Winterauto kaufen ? Bekommen tu ich ihn vermutlich eh nimma"
"So ein schmarrn, dauert nurn bißchen länger" Bißchen ? Was is dann bei dem Lang ?


13.August 2003


Mei Mutter ruft Herrm S an (hauptsächlich wegen Versicherung, Steuer).
"Wann is der Golf endlich fertig"
"3 Wochen"
"Sicher?"
"100%ig. Könnt ihn dann holen"
Ok, des Wär da 3.9


Ende August 2003


Ich hab mich 2 Wochen nicht gemeldet...
"Und wie schauts aus ? können wir ihn nächste woche holen ?"
"Ja"
"Ok, melden uns am Tag davor nochmal"


2.September 2003


Wir rufen an
"Fertig?"
"Ja, zwar noch kein TÜV, aber ihr könnt ihn holen"
"Wann ?"
"Am besten Übermorgen, zwischen 11 und 12"
"OK"


4.September 2003


Meine Mutter und ich fahren 45 Min nach Kronach. Ich hab scha beim losfahren ein schlechtes Gefühl.
Angekommen - Halle is voll, doch mei Auto steht net drin
Wir schaun ins Büro - 3 Angestellte
"Wo is Herr S ?"
"Der is im Urlaub, seit gestern. 2 Wochen"
"Aha, wo is mei Auto ?"
"Welches ?"
"3er Golf GTI"
"kenn ma net, noch nie gesehen"
Wunderbar. Verarscht. Handy geht keiner ran. Sei Mutter hat keine Ahnung wo er sein könnte

Auf dem Heimweg gehts gleich zur Polizei nach Marktredwitz. Der Name Herr S is bereits bekannt. Bravo


September 2003


Wir lassen uns Daten über die Tuningfirma zukommen. 6 geleistete Offenbarungseide.
Die Ermittlungen werden an Kripo Bayreuth weitergeleitet.
Aus Wut schreib ich ihm nen GB eintrag auf die HP. Doch Herr S lässt keine Negativen Kritiken zu. Deshalb such ich mir die ersten 2 Eiträge mit HP und schreib in deren GB`s eine "Warnung".


Ende September 2003


Herr S is wieder da. Polizei is nix rausgekommen. Ich ruf ihn an: "S."
"Servus, wo is mei Auto?""Wir unterhalten uns nur noch übern Anwalt"
aufgelegt


Anfang Oktober 2003


Ich fahr zu Herrn S. Hab in der Nähe zu tun. Mein Golf hab ich bis heute nicht gesehen. Weiß auch nicht wo er steht. Herr S meint
"Der steht fertig in ner Garage, mit TÜV".
"Prima, kann ich zu ihm ?"
"Nein"
"Darf ich wissen wo er steh ?"
"Nein"
"Warum ?"
"Wir regeln des übern Anwalt"
"Wie ?"
"Du bekommst nen Brief, zu dem nimmst Stellung, dann bekommst dein Auto"
"Wann ?"
"Der kommt nächsten Montag"


Mitte Oktober 2003


Der Brief is heut gekommen - 8 Tage später. Ich ruf Herrn S an, in welcher Form ich Stellung beziehen soll - Herr S hat kei Zeit. Ich ruf sein Anwalt an - der hat kei Zeit. Zeit vergeht, 2 Tage später erreich ich die Sekretärin vom Anwalt. Sie weis nix, meint aber ich solle es doch schriftlich versuchen. OK, ein Brief geht raus, in dem ich mich förmlich Entschuldige. Anruf bei Herrn S - er will erst mit seinem Anwalt Rücksprache halten.

Ende Oktober 2003


Es ziiiiiieht sich hin. Is klar, Herr S will Zeit schinden.

Anfang November 2003


Ich bekomme mein Auto nicht. Grund: Weil ich Anzeige erstattet hab.

11.11.2003


Ich hab mein Auto noch immer nicht gesehen. Ich weiß nicht wos steht und ich bekomms auch nicht. Für Herrn S sind des keine Gründe für ne Anzeige wegen Unterschlagung. Dann frag ich mich: Was brauch ich noch ? Die Sache hat jetzt da Staatsanwalt in der Hand. Gegen Herrn S liegen angeblich 10 oder mehr Anzeigen vor (Unterschlagung, Betrug, Meineid, Schwarzarbeit....).

Dezember 2003


Ich kann jeden nur Empfehlen, sich weit von Herrn S fern zu halten. Man verliert viel Geld und bekommt viel Ärger. Ich hab jetzt mein Golf seit 42 Wochen nimmer gesehen - 8 waren vereinbart. Der Schaden beläuft sich momentan auf ca. 9.000 Euro (auto + geld). Versicherung, Leihwagen... nicht einberechnet. Warum ich solange gewartet habe ? Herr S versteht es leute einzuwickeln. Er erzählt solange bis diese einfach nur froh sind wenn das Gespräch vorbei ist. Dabei stellt Herr S sich immer als armer Kerl hin, der überhaupt nix dafür kann.

April 2004


Gerichtsverhandlung - endlich. In den letzten Monaten hat sich nichts getan. Ich hab von immer mehr Leuten erfahren, die Herr S scheinbar verarscht hat. Den Kontakt zu ihm hab ich größtenteils abgebrochen. wozu auch ?

Ich bin als dritter dran. Vor mir n junger Kerl der Rückleuchten bestellt, bezahlt aber nie bekommen hat. Danach eine junge Dame aus dem Rallysport. Herr S hat ihren Motor überarbeitet, aber nicht mehr hergegeben.
Der junge Mann bekommt die 50 Euro ersetzt, die Dame den Motor (lag in der Halle).

Ich bin dran. Erzähl dem Richter die komplette Story. Anschließend fragt er Herrn S wo mein Auto sei. Herr S eiskalt "in Memmingen". Zustand ? Scheinwerfer gestohlen. Ich ruf noch in der Verhandlungspause in Memmingen an. "Ach ihnen gehört der Golf ? Der ist schon seit Ewigkeiten abholbereit (Airride wurde eingebaut) - müsste nur noch bezahlt werden". Des war der vermutliche Grund: Herr S hatte mein Geld für andere Sachen ausgegeben (evtl seinen Urlaub), konnte dann aber meinen Golf nicht mehr bezahlen.

Die Gerichtsverhandlung ging weiter. Aber unsere Sachen (Lichter, Motor, Ich) waren nur Nebenklagen. Die eigentliche Verhandlung ging über Körperverletzung, Beamtenbeleidigung, Hausfriedensbrauch etc. Das Strafregister von anderen Gerichten war auch nicht kurz, der Richter schüttelte beim vorlesen richtig mit dem Kopf.

Urteil: Herr S geht wegen den anderen Delikten für 2 Jahre in Knast, die Dame bekommt ihren Motor, der Herr hat sein Geld bekommen.. und ich ? Laut Richter soll Herr S mir mein Auto holen. Immerhin


Mai 2004


Es geht schon wieder los. Herr S hält mich hin mit der Rückholung vom Golf. Etwa Mitte des Monats ist er dann nicht mehr zu erreichen. Sein Anwalt meint "wir holen es in 2 Wochen"

Juni 2004


Herr S scheint schon zu sitzen. Sein Anwalt meint nur "wir vertreten Herrn S nicht mehr". Er kann mir nicht mehr helfen.

Zurück zur Story