Anmerkung: Firmenname sowie Vorname wurden entfernt.
Herr S. hat nicht gern negative Kritik...


Anfang 2001


Die Welt ist nicht mehr sicher. Ich mache meine ersten Fahrstunden. Und das auch noch in einem Opel Astra...

Juli 2001


Ein Auto wird gesucht. Zur Auswahl stehen bis jetzt ein Honda Civic und ein Ford Escort. Ein befreundeter Fordhändler meldet: Wir hätten neue Fiestas. Fiesta ? niemals... aber man kann ja mal schauen....
Schon bei der Auffahrt auf das Gelände seh ich ihn...
das bordauxe-rot leuchtet und das GTI-Emblem blitzt im Sonnenlicht - den will ich. Kurze Abstimmung mit meinem Konto und meinem Dad - der Golf war mein.


August 2001


Führerscheinprüfung genau am 18ten Geburtstag und mit 0 Fehlern bestanden. Die erste Tour im Golf. Endlich !

Phase 1 (2002)


Passend zum See kamen die ersten Massnahmen mit Felgen (Shaper Champ in 9x16), Fahrwerk und Auspuff. Danach noch der Cup-Diffusor sowie die M3-Spiegel. Durch einen leichten Unfall wich die Original-Front einer RS2 und an die Motorhaube wurde ein böser Blick angeschweißt.

Januar 2003


Mein Auto soll lackiert und teilgecleant werden. Ein Tuner war schnell gefunden - in Bayreuth. Am 25. Januar hab ich dann meinen Golf bei ihm - Herr S. - abgegeben.

Ich verkürze die Story ein wenig... die ganzen Details gibt es hier


September 2003


Mein Auto ist weg ! Herr S. schweigt über den Standort und Zustand. Nach unzähligen Lügen und Ausreden seinerseits werde ich nach Kulmbach (Werkstatt) gebeten, mein Auto sei fertig. Dort angekommen wird mir von Mitarbeitern mitgeteilt das mein Auto nicht bekannt und Herr S. seit gestern im Urlaub sei.
... ich erstatte Anzeige.


April 2004


Gerichtsverhandlung. Zuerst lauscht der Richter meiner Geschichte, danach serviert Herr S. eiskalt den Standort - Memmingen. Warum nicht eher ? Er hätte sich soviel Ärger ersparen können .. oder ?
Nein! Denn dann kamen die anderen Zeugen / Geschädigten... Sachbeschädigung, Körperverletzung, Beamtenbeleidigung und vieles mehr. Dazu noch die Vergehen der anderen Gerichte - sie lasen sich wie ein Roman bei dem sogar der Richter den Kopf schüttelte..

Das Ende vom Lied.. Herr S. geht für zwei Jahre in den Knast.. wobei meine Unterschlagung weitgehend auf der Strecke bleibt - die Gewichtung sei hierbei einfach zu gering.


Mai 2004


Der Kontakt mit Stuttgart steht. Das Auto hätte längst geholt werden können. Warum Herr S. es nicht getan hat bleibt unbeantwortet.
Desweiteren hab ich auf der Verhandlung Kontakte zu weiteren Geschädigten geknüpft - sie würden mir meinen Wagen wiederbeschaffen und evtl herrichten.


Dezember 2004


Mein Auto is wieder hier. Mit der Firma CDC (damals noch SCT) - von der Verhandlung - soll er wieder fahrbar gemacht werden. Doch der Zustand is katastrophal. Felgen, Fahrwerk, Radio sowie die komplette Front wurden geklaut / entfernt.
fotos dazu hier


September 2006


Nach vielen Komplikationen mit Lieferzeiten, Firmenübernahme, Stonierungen, defekten Teilen ... is mein Auto wieder fahrbereit. Als spezielle Krönung bekomm ich sogar mein altes Kennzeichen wieder, welches damals mit der Front geklaut wurde...

Zwischenfazit


.. möcht ich mich bei Beni, Micha und Hofi bedanken ohne die mein Baby vermutlich noch immer in Memmingen verrosten würde. Ebenso bei den wenigen Leuten die mir in der Zwischenzeit geholfen haben.

Den anderen kann ich nur sagen: Es hat vielleicht gedauert, aber es hat sich gelohnt !

legends may sleep - but they never die !


Februar 2007


Diverse Anpassungen werden noch vorgenommen und defekte Teile ersetzt (Schiebedach). Die Halbschalensitze, Rücksitzbank sowie die Türpappen werden mit Echtleder bezogen. Auch der HIFI-Ausbau sollte langsam gestalt annehmen...

Oktober 2007


Die Innenausstattung hab ich wiederbekommen, so wie abgegeben. 8 Monate umsonst, und ob ich die Anzahlung jemals wieder sehe steht auch in den Sternen. Naja, Firma CDC gibt es auch nicht mehr...

Jahr 2008


Stand im Sterne des Audis. Kleinere Anpassungen an der Karosse erfolgen zwar, jedoch nichts wirklich nennenswertes. Leider.

Mai / Juni 2009


So, endlich hab ich nen wieder zusammengebaut. Die Stoßstange wurde leicht modifiziert, Schweller und Heck sind noch in arbeit. Innenraum ist jetzt auch einer drin - allerdings noch im "Serienzustand". Mal schauen wann ich meine Halbschalensitze mit Leder beziehe - vielleicht ja diesen Winter. HU und AU hat er nun auch wieder die nächsten 2 Jahre...

April 2009


Mal wieder muss der kleine zum TÜV. Hat aber beim zweiten mal geklappt. Traggelenke erneuern und die Reifen war zu alt. Naja, 1000 Euro der Satz is allerdings auch nicht günstig. Die 225/265 werden durch 215/255 ersetzt - die anderen sind einfach nicht mehr lieferbar.

August 2009


Saison ist gut verlaufen bis jetzt. Fährt sich super - auch wenn die Halbschalensitze sicher etwas gewöhnungsbedürftig sind. Zum Geburtstag hab ich endlich mal einen Haubenlift bekommen und nachgerüstet. Des kleine 08/15-Teil hängt mir schon eine Ewigkeit nach....

Dezember 2009


Die Lederausstattung ist in Arbeit. Schaut toll aus, bin schon gespannt wenn ich se wieder einbauen kann.

April 2010


Leder is drin... Hammer :)

Dezember 2012


Der VR6-Umbau wird abgeblasen. Auch wenn Motor und Bremsen bereits da sind, noch mehr Geld zu investieren is - zumindest im Moment - unsinnig. Des Geld wird lieber in paar neue Felgen fürn Charger oder in die Wohnun gesteckt. Mein kleiner färt auch mit GTI-Motor. Vielleicht ja wann anders mal.